Tanzstudio Schwerin

Tot zu sein ist komisch

| 1 Kommentar

… dachten bestimmt auch einige der junge Tänzerinnen, die bei der diesjährigen Herbstfreizeit des Tanzverbandes MV in eher untote Rollen schlüpfen mussten. Vier Tage und Nächte übten 28 Nachwuchstalente Teile des berühmten Musicals „Tanz der Vampire“ ein.

Gruppenbild01_Logo

 

Die Leitung der Nachtgeschöpfe übernahm Fürst der Finsternis Mario Mariano. Mit Witz, Charisma und Können zog er sie in den Bann und kitzelte schauspielerische Fähigkeiten aus ihnen heraus, die vorher gar nicht sichtbar waren.

Am letzten Tag durften Familie und Freunde der kleinen Vampire das Schauerstück dann auch sehen und platzen fast vor Stolz.

Unsere Mädels hatten wirklich Spaß und freuen sich auf das nächste Mal.

Gruppenbild_TSS_Logo

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.